Psychotherapie.


Vielleicht befinden Sie sich gerade mitten in einer Krise oder leiden unter schwierigen Lebensumständen und möchten Ihr Leiden bearbeiten, um sich im Leben neu zu positionieren. In Begleitung und/oder Psychotherapie haben Sie die Möglichkeit, bisher nicht gelebte Persönlichkeitsanteile zu entdecken, Erinnerungen neu zu bewerten, traumatische Erlebnisse heilen zu lassen und so Ihr Leben in seiner ganz eigenen Ganzheit zu erfahren und zu integrieren.


Die eigene Lebensart zu entwickeln bedeutet, den eigenen Lebensweg aktiv selbst zu gestalten und dabei Körper, Geist und Seele zu verbinden. Welche Potenziale gilt es noch auf Ihrem Wege zu "wecken", um eigene Wünsche und Träume erfüllen zu können oder alte Verletzungen, eine aktuelle Krise oder Traumata heilen zu lassen?


Psychotherapie ist auch möglich, ohne dass der Klient/die Klientin leidet oder die Störung bereits Krankheitswert hat, einfach um neu auf das eigene Leben schauen zu können und so die Lebensqualität zu verbessern und aus dem „Können“ die eigene Lebensart wachsen zu lassen.


Mein Therapieansatz beruht auf der Klientenzentrierten Psychotherapie nach Carl Rogers, der systemischen Hypnotherapie auf Basis von Milton H. Erickson und der EMDR-Methode von Francine Shapiro.


Dabei verfolge ich einen integrativen psychotherapeutischen Ansatz, der unterschiedliche therapeutische Techniken und Methoden zu einem umfassenden Behandlungsverfahren, auf die Besonderheiten des Klienten/der Klientin, des Patienten/der Patientin zugeschnitten, verbindet. Je nach Situation, Störung, Problem oder Ziel des Klienten/der Klientin sind unterschiedliche Methoden oder Techniken sinnvoll. 


Mein Ansatz integriert, verhaltenstherapeutische, tiefenpsychologische, gestalttherapeutische und systemische Elemente mit Techniken der Hypnotherapie und Reprozessingverfahren.


Eine Therapie muss nicht immer lange dauern, die meisten Probleme und Störungen sind in wenigen Sitzungen behebbar. Lediglich bei schweren Krisen und chronifizierten körperlichen Problemen können längere Therapien erforderlich sein. Die meisten meiner Klienten/Klientinnen kommen zwischen 3 und 10 Sitzungen.


Vorrangig begleite ich Menschen in besonderen Lebenskrisen, die z.B. unter einem Burnout, depressiven Episoden, Ängsten, Phobien, Anpassungsstörungen an besondere Lebenssituation oder auch unter Essstörungen leiden.